fbpx
Smart Object Manager Logo green

Dokumentation

Best Practices

Leistung #

Beim Erfassen von Leistungen ist es sehr wichtig, sich im Vorfeld zu überlegen, welche Leistungen zusammengefasst werden können. Zum Beispiel diejenigen, die im gleichen Rhythmus und von derselben Abteilung erledigt werden.

Weiter ist der Titel der Leistung so genau wie möglich zu benennen, da dieser auf der Karte im Dashboard angezeigt wird. So weiß der Mitarbeiter sofort, um welche Art von Arbeit es sich handelt.

Wenn Sie eine wiederkehrende Aufgabe anlegen (Periodisch) dann können sie die Aufgabe nach ihren Wünschen personalisieren.

Zum Beispiel:

  • Wochentage
  • Laufzeit
  • Häufigkeit

Kunden & Projekte #

Wenn sie einmal einen Kunden angelegt haben, können sie Projekte in Sekundenschnelle erstellen und dem entsprechenden Kundenkontakt zuweisen.
Sowohl bei Kunden als auch bei Projekten können sie via direkt link in das zugehörige Leistungsverzeichnis springen.


Sie können jedem Kunden auch einen Zugang in die Software zur Verfügung stellen, mit dem Einladungslink wie im unteren Bild zu sehen ist.

Abteilung #

Beim Anlegen von Abteilungen ist darauf zu achten, dass sie ihr Unternehmen so gliedern, wie sie ihre Mitarbeiter auch einsetzen. Ein Mitarbeiter kann auch in mehreren Abteilungen arbeiten.

Mitarbeiter #

Bei der Anlage von Mitarbeitern entscheiden sie über die Rolle (Mitarbeiter oder Backofficer) und in welcher Abteilung der Mitarbeiter eingesetzt wird.
Mitarbeiter bekommen nur die Aufgaben standardmäßig zugewiesen und angezeigt, in deren Abteilung sie sind bzw. der sie persönlich zugewiesen sind.

Berichte #

In den Einstellungen der Berichte können sie die Zeiterfassung sichtbar machen. Ihre persönliche Spalteneinstellung konfigurieren und dementsprechend ihren Report in XLSX oder PDF exportieren.


Neben den Einstellungen können sie wie gewohnt alle möglichen Elemente nach ihren Wünschen filtern. Zum Beispiel:

  • Mitarbeiter
  • Abrechenbare Aufgaben
  • Projekte
  • Kunden
  • etc.

Einstellung #

Allgemeine Einstellungen #

In den allgemeinen Einstellungen können sie entscheiden, ob sie stets alle Aufgaben auf dem Dashboard angezeigt haben möchten oder entsprechend vorgefiltert, zum Beispiel, nur Aufgaben und Abteilungen anzeigen, denen man zugeteilt ist.

Spracheinstellungen #

In den Spracheinstellungen entscheiden sie über die App Sprache. Also, in welcher Sprache sie persönlich die Software nutzen möchten. Das kann für jeden Nutzer eine eigene Sprache sein.


Benachrichtigungseinstellungen
#

In den Benachrichtigungseinstellungen können Sie entscheiden, ob sie E-Mail Benachrichtigungen erhalten möchten, bei Android sind Push-Benachrichtigungen möglich. Sie entscheiden darüber, was für Benachrichtigungsarten bezüglich des Aufgabenmanagements Sie wünschen.
Des Weiteren können sie darüber entscheiden, ob sie alle Benachrichtigungen erhalten möchten, oder nur die Aufgaben und Abteilungen, denen sie zugewiesen wird.

Powered by BetterDocs